Folgende Tarifklassen gibt es bei IKK NOW:

Tarifklasse 1: Mitglieder, die über ein beitragspflichtiges Jahreseinkommen von mindestens 6.000,00 Euro verfügen.

Tarifklasse 2: Mitglieder, die über ein beitragspflichtiges Jahreseinkommen von mindestens 9.000,00 Euro verfügen.

Tarifklasse 3: Mitglieder, die über ein beitragspflichtiges Jahreseinkommen von mindestens 12.000,00 Euro verfügen.

Tarifklasse 4: Mitglieder, die über ein beitragspflichtiges Jahreseinkommen von mindestens 15.000,00 Euro verfügen.

Wenn du dazu Fragen hast, helfen wir dir gerne weiter.

Je nach Tarifklasse, kannst du dich für Abwahlpakete bei IKK NOW entscheiden:

Tarifklasse 1: bis zu einem Abwahlpaket
Tarifklasse 2: bis zu zwei Abwahlpakete
Tarifklasse 3: bis zu drei Abwahlpakete
Tarifklasse 4: bis zu vier Abwahlpakete

Welche Tarifklasse du wählen kannst, haben wir in der Frage “Welche Tarifklassen gibt es bei IKK NOW?” erklärt.

Wir haben für dich vier einfache Abwahlpakete geschnürt:

Abwahlpaket 1 – Verzicht auf:
Homöopathie sowie der im Rahmen der Behandlung abgegebenen Globuli (§ 10a Satzung)
Sonstige Naturheilverfahren (§ 10c Satzung)
der im Rahmen der homöopathischen Behandlung verordneten nicht verschreibungspflichtigen homöopathischen Arzneimittel (§ 10f Satzung)

Abwahlpaket 2 – Verzicht auf:
Osteopathie/Chirotherapie (§ 10b der Satzung)
Sportmedizinische Untersuchung und Beratung (§ 10l der Satzung)
Gesundheits-Check-Up (§ 10d Absatz 2 Buch-stabe d der Satzung)
Maßnahmen der Physikalischen Therapie (§ 32 SGB V)

Abwahlpaket 3 – Verzicht auf:
Haushaltshilfe (§§ 24h, 38 SGB V)
Krankengeld bei Erkrankung des Kindes (§ 45 SGB V)
Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter (§ 24 SGB V)
Geburtsvorbereitungskurs (§ 10i der Satzung)
Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt (§ 10g der Satzung)
Fahrkosten zur ambulanten Behandlung (§ 60 SGB V i. V. m. § 8 der Krankentransport-Richtlinie)

Abwahlpaket 4 – Verzicht auf:
Professionelle Zahnreinigung (§ 10e Absatz 1 Buchstabe a der Satzung)
Kieferorthopädische Behandlung (§ 29 SGB V)
Zahnersatz (§ 55 SGB V)

Das ist kein Problem! IKK NOW ist risikofrei! Du kannst die Leistungen bei Bedarf nutzen, und bekommst das was dir laut den gesetzlichen Bestimmungen oder unserer aktuellen Satzung zusteht.
Bei der Abrechnung des Wahltarifs werden wir dir die Prämie für das abgewählte Paket dann nur nicht auszahlen. Klingt logisch und ist einfach für dich.

1. Online-Prämie
Die erste Auszahlung der Online-Prämie erfolgt im ersten Monat der Teilnahme an IKK NOW. Wir berücksichtigen hierbei noch deine Widerspruchsfirst von 14 Tagen. Die Folgezahlungen werden automatisch mit Beginn eines neuen Zeitjahres gezahlt.

2. Leistungsprämien
Die Auszahlung der Prämien erfolgt nach Abrechnung der Leistungen mit der IKK Südwest nach dem abgelaufenen Zeitjahr. Spätestens im zweiten Monat nach dem abgelaufenen Zeitjahr, kannst du mit deiner Zahlung rechnen.

Bei den Prämien von IKK NOW gilt das Zeitjahr. Das erste Zeitjahr beginnt mit der Teilnahme an IKK NOW. Beispiel: Deine Teilnahme beginnt am 01.05.2021. Das Zeitjahr beginnt am 01.05.2021 und endet am 30.04.2022.

Deine Auszahlung beider Prämien innerhalb von IKK NOW werden an das Finanzamt übermittelt. Begründung: Nach dem Bürgerentlastungsgesetz (BEG) gilt die Zahlung von Prämien nach § 53 SGB (Sozialgesetzbuch) V als Beitragserstattung und sind der Finanzverwaltung zu übermitteln. Der Betrag mindert die abzugsfähigen Aufwendungen nach § 10 EStG (Einkommensteuergesetz). Deine Fragen dazu beantwortet dir das Finanzamt. Wir können dir hierbei nicht helfen.

Der erste Besuch in einem Kundencenter der IKK Südwest hat für dich noch keine Auswirkungen. Ab dem zweiten Besuch wird pro Besuch 12,50 Euro Selbstbehalt fällig. Eine Berechnung erfolgt bis maximal 50,00 Euro je Zeitjahr. Die entstandenen Kosten werden bei der Abrechnung der Prämien ermittelt und dir mitgeteilt.
Diese musst du zurückzahlen oder werden mit deiner errechneten Prämie aus den Abwahlpaketen verrechnet.
Deiner Online-Prämie passiert nichts, wenn du uns über die NOW-App, den myNOW-Channel, per Mail und per Telefon kontaktierst.

Es sind nur die Leistungen ausgeschlossen, die du bei der Wahl von IKK NOW abgewählt hast. Alle anderen Leistungen kannst du in Anspruch nehmen. Die Leistungen die du abgewählt hast, kannst du jederzeit bei Bedarf in Anspruch nehmen. Du bekommst dann nur keine Prämie bei der Abrechnung ausgezahlt.

IKK NOW ruht, solange Beitragsfreiheit in der Krankenversicherung vorliegt oder Entgeltersatzleistungen bezogen werden. Das gilt beispielweise für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II, Sozialhilfe sowie für Krankengeld-, Verletztengeld-, Elterngeld- und Mutterschaftsgeldbezieher, Rentenantragsteller. Wir ermitteln dann deine Prämie bei der Abrechnung anteilsmäßig nach den tatsächlichen Monaten der Teilnahme an IKK NOW.

Dein Wahltarif IKK NOW endet am letzten Kalendertag des Kalendermonats, in dem von der IKK Südwest festgestellt wird, dass die jährliche Einkommensgrenze von 6.000,00 Euro unterschritten wird (§16i Abs. 4 Satz 4 der Satzung). Wir finden dann eine schnelle Lösung für dich.

Es darf ausschließlich ein Mitglied an IKK NOW teilnehmen, dessen Beiträge nicht ausschließlich durch Dritte gezahlt werden. Somit sind deine familienversicherten Partner oder Kinder ausgeschlossen.

Deine familienversicherten Angehörigen können alle Leistungen der IKK Südwest in Anspruch nehmen während du als Hauptversicherte/r IKK NOW gewählt hast. Dies hat keine Auswirkungen auf deine Abrechnung der Prämien.

Wenn wir feststellen, dass du bei uns im Rückstand bist, werden wir deine Auszahlungen die dir durch IKK NOW zusteht verrechnen und dich darüber informieren.